Unsere hochwertigen Öko Pflanzenöle

Pflanzenöle werden durch Auspressen und Extrahieren von Ölfrüchten und -saaten gewonnen. Pflanzenöle enthalten oft einen höheren Anteil an ungesättigten Fettsäureresten als tierische Fette und gelten daher als gesünder. Die Pflanzenöle unterscheiden sich aufgrund ihrer unterschiedlichen Zusammensetzung in einer Vielzahl von Eigenschaften. Ein Beispiel hierfür ist der Rauchpunkt, der spezifisch für die Pflanzenölsorte ist und bei einigen häufigen Arten zwischen 130 und über 200 °C liegt.

Native Öle (kaltgepresst)

  • Öko Sonnenblumenöl linoleic
  • Öko Sonnenblumenöl higholeic
  • Öko Sesamöl
  • Öko Leindotteröl
  • Öko Leinöl
  • Öko Rapsöl

Zertifizierungen: EU-BIO, Verbandsware, Demeter, BioKreis, BIO-SUISSE-ORGANIC, Bio Austria

Öle für die Verarbeitung

(zum desodorieren und raffinieren)

  • Öko Sonnenblumenöl linoleic
  • Öko Sonnenblumenöl higholeic
  • Öko Sesamöl
  • Öko Rapsöl

Zertifizierungen: EU-BIO, Verbandsware, Demeter, BioKreis, BIO-SUISSE-ORGANIC, Bio Austria

Verarbeitete Öle

(desodoriert und raffiniert)

desodoriert = gedämpft
raffiniert = gebleicht, entschleimt
winterisiert = durch Abkühlung und Filtrierung
desodoriert und winterisiert = RDBW

  • Öko Sonnenblumenöl linoleic
  • Öko Sonnenblumenöl higholeic
  • Öko Sesamöl
  • Öko Rapsöl

Zertifizierungen: EU-BIO, Verbandsware, Demeter, BioKreis, BIO-SUISSE-ORGANIC, Bio Austria

Öko Speiseöle aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA)

Pflanzenöle, die aus Samen oder Früchten aus kontrolliert biologischem Anbau hergestellt werden, dürfen nur durch Kaltpressung unter Einhaltung bestimmter Höchsttemperaturen gewonnen werden. Die Extraktion ist nicht gestattet. Des Weiteren ist die Verwendung von gentechnisch veränderten (GVO) Saaten wie generell im Bio Anbau verboten. Zulässig für den Bio Bereich ist jedoch eine Raffination unter Verwendung von speziell zugelassenen Verarbeitungshilfsmitteln und unter Einhaltung bestimmter Höchsttemperaturen.

Öko Rapsöl

Öko Rapsöl enthält als Hauptbestandteil über 70% einfach ungesättigte Ölsäure. Dies ist der Grund für die hohe Hitzetoleranz des Rapsöls.

Öko Sonnenblumenöl

Die ursprüngliche in der Natur vorkommende Sonnenblume weist als Hauptbestandteil die zweifach ungesättigte Linolsäure auf. Diese ist sehr gesund, kann aber nicht sehr hoch erhitzt werden. Linolsäurereiche Sonnenblumensorten werden mit dem Zusatz „Linoleic“ bezeichnet.

Durch Züchtungen konnten Sonnenblumensorten mit einem hohen Anteil an einfach ungesättigter Ölsäure erreicht werden. Diese werden mit dem Zusatz „Higholeic“ bezeichnet. Das daraus gewonnene Öl nennt sich Sonnenblumenöl Higholeic. Dieses Öl ist wie das Rapsöl deutlich hitzetoleranter und wird vielfach zum Frittieren verwendet. 

Rückblick Öko Feldtage 2017

Vielen Dank für die vielfältigen Gespräche im Rahmen der 1. bundesweiten Öko Feldtage in... » Weiterlesen

Demeter
BIOSUISSE ORGANIC
ABCERT
Bio-Siegel der Europäischen Union
GMP